"Unser wertschätzendes Arbeitsklima ist geprägt von gegenseitigem Vertrauen."

Leitung SZW

Maja Rhyner

Eine meiner erfreulichsten Aufgaben ist die Aufnahme der Bewohnerinnen und Bewohner sowie der Kontakt mit ihnen während der Zeit, in der sie bei uns im SZW leben. Es ist mir ein grosses Bedürfnis, unsere direkte Kundschaft und ihre Angehörigen zu kennen. Dank meiner Empathie fällt es mir leicht, auch auf Mitarbeitende, Mitglieder der Trägerschaft und auf Menschen zuweisender Stellen einzugehen.

Ehrliche und effiziente Beziehungswege nach innen und aussen aufzubauen ist mir ein vordringliches Anliegen. Dabei erlebe ich, dass Humor und Freude uns helfen, grosse Leistungen leicht und gerne zu erbringen.

Eine besondere Aufgabe erfüllen meine Hunde Jannino und Magalj: Sie bringen viel Abwechslung in den Alltag der Bewohnenden und sind für sie und auch für die Besucherinnen und Besucher ein anregendes Gesprächsthema.

 

 

Für alle unsere Kunden, seien dies die Bewohner/-innen des Wiesengrundes, Besucher/-innen, Lieferanten oder die Mitarbeitenden, erbringen wir qualifizierte, partnergerechte Dienstleistungen.

Leitung Betreuung und Pflege

Gordana Pezić

„Ein Mensch ist erst dann reich, wenn er einen Menschen hat, zu dem er immer kommen darf.“ Ich fühle mich sehr reich, weil ich so viele Menschen in unserer Institution habe, zu denen ich kommen kann. Ich fühle mich ebenfalls sehr reich, weil ich so vielen Menschen diese Möglichkeit, zu mir zu kommen, bieten kann.

Ich freue mich auf jede Begegnung mit den Bewohnerinnen und Bewohnern, mit Angehörigen wie auch mit den Mitarbeitenden und Freiwilligen. Meine Türe ist immer offen, und ich freue mich sehr über spontane Besuche genauso wie über Begegnungen, Kontakte und Gespräche im eigenen Zimmer/der eigenen Wohnung, auf dem Korridor oder im Stationszimmer.

Die Mischung zwischen jungen und erfahrenen, reifen Menschen finde ich sehr wichtig und bereichernd. Die verschiedenen Interessen, Ansichten und Erfahrungen halten uns wach und in Bewegung.

Leitung Gastronomie

Christoph Heinzle

Meine grosse Leidenschaft gilt dem Kochen – neben allen allgemeinen gastronomischen Aspekten. Die schonende Zubereitung von heimischen, saisonalen Frischprodukten liegt mir sehr am Herzen, das Küchenteam teilt diese Leidenschaft mit mir. „Der Chef kocht mit“ lebe ich persönlich in unserer Institution. Der gepflegte, persönliche Service rundet die Leistungen des Küchenteams ab. Und: das Tüpfli auf dem i sind die abwechslungsreichen und kreativen Dekorationen. Die allgemeine Wertschätzung und der persönliche Kontakt mit all den verschiedenen Gästegruppen motivieren mich jeden Tag aufs Neue.

Leitung Infrastrukturen

Jacqueline Eugster-Ryser

Im Bereich Infrastrukturen ist immer etwas los: der Technische Dienst, die Reinigung oder die Wäscherei sind immer und bei fast allem gefragt. Daneben sorgen wir für unsere Haus- und Gartentiere. Ja - im Garten des Wiesengrundes leben Hühner und ein Hahn!

Ich lege Wert darauf, allen - seien es Bewohnerinnen oder Bewohner und Angehörige, Mitarbeitende aller Bereiche, Freiwillige, Lieferanten und wer immer unser vis-a-vis ist - eine kompetente und empathische Gesprächspartnerin zu sein, die unkomplizierte und qualitativ hochstehende Unterstützung anbietet. Übrigens, sehr gerne werden auch Menschen mit Benachteiligungen in unserem Team integriert.

Sicherheit, angenehme Raumtemperaturen, gepfadete Wege, funktionierende Geräte, korrekt aufgehängte Bilder und so weiter und so weiter: überall können wir zum Wohl und zur Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner beitragen.