«Unser Leistungsangebot ist in jeder Beziehung umfassend, individuell, zeitgemäss und auf hohem Niveau.»

Verpflegt

Essen und Trinken - schön angerichtet, farbenfroh dekoriert, in entspannter Atmosphäre mit anderen Menschen genossen - bereitet Freude, Genuss und ein grosses Stück Lebensqualität und Gesundheit! Sie wissen es: “Das Auge isst mit“ oder das blosse Anschauen und Riechen von schön angerichtetem Essen lässt uns „das Wasser im Mund zusammenlaufen“. Wie enorm wichtig dieser Aspekt des Essens ist, wird uns immer wieder bestätigt. Essen wir gestresst, traurig, wütend, einsam, bedrückt, fliessen weniger Verdauungssäfte, was bewirkt, dass uns das Gegessene aufliegt, Blähungen verursacht usw. In entspannter, freudiger Atmosphäre werden mehr Verdauungssäfte ausgeschüttet. Nur dank diesen kann die Nahrung überhaupt aufgespalten und vom Darm aufgenommen werden. Alles, was wir essen und nur schlecht oder unvollständig verdauen, stellt eine Belastung für den empfindlichen Verdauungstrakt vieler älterer Menschen dar, was sich schlussendlich auf das Gesamtbefinden negativ auswirken kann. Angespornt durch dieses Wissen, packen wir die Herausforderung, Sie diesbezüglich zu verwöhnen, mit grosser Freude an. Es ist uns wichtig, dass Essen und Trinken tagtäglich Genuss und Freude für alle Sinne bedeuten.

Beliebte Gerichte/Spezialitäten/Abwechslung: Bei uns stehen traditionelle, klassische Gerichte und einfaches Essen ebenso auf der Speisekarte wie Spezialitäten und Nichtalltägliches. Für Abwechslung sorgen aber auch Themenwochen, besondere Apéros und andere kulinarische Leckerbissen. Der sorgfältig und fachgerecht zusammengestellte Menüplan weckt Vorfreude auf die kommenden Genüsse. Natürlich können unsere Bewohnerinnen und Bewohner ihre Wünsche und Ideen – auch ihre Rezepte und Erfahrungen – einbringen.

Gesunde Lebensmittel/Gesunde Ernährung: „Unsere Nahrungsmittel sollen unsere Heilmittel, unsere Heilmittel un-sere Nahrungsmittel sein“. (Zitat Hippokrates, griechischer Arzt, 460 – 377 v.Chr.) Schon Hippokrates wusste vor Christi Geburt um die Wichtigkeit einer guten Verdauung und guten Ernährung, daran hat sich bis heute nichts geändert. Gesunde Ernährung, wertvolle Lebensmittel und Genuss schliessen sich nicht aus. Wir haben stets das Ziel vor Augen, dass die Ernährung uns mit allen lebensnotwendigen Stoffen wie Eiweissbausteinen, Fettsäuren, Vitaminen, Mineralstoffen, Kohlenhydraten und den vielen tausend sekundären Pflanzenstoffen versorgen soll. Dies mit ein Grund, weshalb schon die Lebensmittelauswahl wichtig ist. Wir bemühen uns schon beim Einkauf um frische, saisonale, möglichst naturbelassene Lebensmittel aus der Region, auch Fleisch- und Fischprodukte spielen dabei eine wichtige Rolle: wir sind in ständigem persönlichen Kontakt mit unseren Lieferanten.

Übrigens, wussten Sie, dass... ...ein kleines Stück Käse, Ei, Trockenfleisch, (eiweissreiche Nahrungsmittel) etc. mehr nachhaltige Energie liefern als nur ein süsses Frühstück? ...die Art des Abendessens Ihre Schlafqualität enorm beeinflusst? ...es eine Rolle spielt, zu welcher Tageszeit Sie welche Nahrungsmittel essen? Mit einem guten, regelmässigen Rhythmus, zur richtigen Zeit das Richtige gegessen, holen wir noch mehr „Gesundheit“ aus unserer Alltagsernährung heraus. Das Miteinbeziehen von uralten und bewährten Ernährungsgrundsätzen, (die glücklicherweise heute durch wissenschaftliche Studien bestätigt werden), ist uns den Mehraufwand wert. Geht es doch um die Gesundheit und somit Lebensqualität von unseren Bewohnerinnen und Bewohnern sowie unseren Mitarbeitenden. Warum uns das wichtig ist? Heute weiss man, wenn wir gut versorgt sind mit allen lebensnotwendigen Stoffen, hat das nicht nur Einfluss auf unseren Körper, sondern auch auf unser Befinden. Wir sind zufriedener, toleranter, selbstbewusster, gelassener im Umgang mit uns selber und unseren Mitmenschen. Das wünschen wir uns für alle Menschen in unserer Institution.

Zurück